All­ge­meine Geschäfts­be­din­gun­gen von MH Per­son­alan­gele­gen­heit­en

Gel­tungs­bere­ich
MH Per­son­alan­gele­gen­heit­en – Mar­ti­na Hess – Ihre mobil Per­son­al­abteilung ist in den Bere­ichen HR Busi­ness­part­ner, Per­son­alen­twick­lung,  Lohn­we­sen & Admin­is­tra­tion und Rekru­tierung tätig. Bei Auf­tragserteilung gel­ten immer die aktuellen All­ge­meinen Geschäfts­be­din­gun­gen und sind inte­gri­ert­er Bestandteil jed­er Offerte, Auf­trags­bestä­ti­gung und Ver­tragsart. Alle Beträge ver­ste­hen sich exk­lu­siv Mehrw­ert­s­teuer.

Die All­ge­meinen Geschäfts­be­din­gun­gen regeln das Ver­hält­nis zwis­chen Kun­den­fir­men oder Einzelper­so­n­en und MH Per­son­alan­gele­gen­heit­en. MH Per­son­alan­gele­gen­heit­en unter­hält diverse Koop­er­a­tion und Part­ner­schaften zu Drit­ten wobei die vor­liegen­den Bedin­gun­gen jew­eils nur die direk­ten Geschäfts­beziehun­gen zwis­chen Kun­den­fir­men oder Einzelper­so­n­en und MH Per­son­alan­gele­gen­heit­en regeln. Jegliche weit­erge­hen­den Bedin­gun­gen bedür­fen der jew­eili­gen Zus­tim­mungen der involvierten Parteien.

Urhe­ber­recht
Jegliche Art von Unter­la­gen, Doku­men­ta­tio­nen, Instru­mente, Tools und zur Ver­fü­gung gestell­ten Files, inkl. Offer­ten und Pro­jek­tum­schrei­bun­gen, sind urhe­ber­rechtlich geschützt. Die Nutzungsrechte für Vervielfäl­ti­gung, Weit­er­gabe oder ander­weit­ige Nutzung der Unter­la­gen bedür­fen der aus­drück­lichen Zus­tim­mung von MH Per­son­alan­gele­gen­heit­en und kön­nen auf Anfrage erwor­ben wer­den.

Gerichts­stand
Die zuständi­gen Gerichte befind­en sich am Sitz von MH Per­son­alan­gele­gen­heit­en. Rechter­he­bliche Erk­lärun­gen bedür­fen zu ihrer Gültigkeit der Schrift­form

Schutzbes­tim­mungen
MH Per­son­alan­gele­gen­heit­en verpflichtet sich zur absoluten Diskre­tion. Infor­ma­tio­nen und Dat­en wer­den in jedem Fall nur mit aus­drück­lich­er Ein­willi­gung des Kun­den oder der Einzelper­so­n­en weit­ergegeben. Ohne Ein­willi­gung von MH Per­son­alan­gele­gen­heit­en dür­fen keine Unter­la­gen an Dritte zur Ein­sicht übergeben wer­den. MH Per­son­alan­gele­gen­heit­en übern­immt keine Haf­tung für Schä­den irgendwelch­er Art, die durch unsachgemässe und unange­brachte Anwen­dung von erstell­ten Werken, konzip­ierten und zur Weit­er­ver­wen­dung über­lasse­nen Instru­mente und/oder falsch ver­stande­nen und/oder zu einem falschen Zeit­punkt ein­geleit­eten Mass­nah­men ent­standen sind bzw. entste­hen kön­nen.

Ange­bot
Unsere Ange­bote sind grund­sät­zlich 30 Tage gültig, auss­er im Ange­bot ist eine entsprechende Gültigkeits­dauer aufge­führt. Der Umfang der ange­bote­nen Dien­stleis­tun­gen wird in einem Konzept umschrieben (Ange­bot / Auf­trags­bestä­ti­gung). Für nicht detail­liert beschriebene Vere­in­barun­gen inner­halb des­sel­ben gel­ten die vor­liegen­den All­ge­meinen Geschäfts­be­din­gun­gen.

Zahlungs­be­din­gun­gen und Preise
Die Preise richt­en sich nach vere­in­barten Stun­den-, Tages­satz oder Paket­preis und wer­den monatlich in Rech­nung gestellt. Der monatliche Preis pro Paket ist jew­eils im Voraus für den entsprechen­den Monat fäl­lig, spätestens bis zum 10. Tag des jew­eili­gen Monats.

Auf­trags- und Beratung­shon­o­rare (inkl. Work­shops & Coach­ings) wer­den grund­sät­zlich nach erbrachter Leis­tung pro Auf­trag oder, bei län­geren Pro­jek­ten, monatlich fak­turi­ert. Auf­tragshon­o­rare sind, wenn nicht anders vere­in­bart innert 30 Tagen net­to zahlbar.

Per­sön­lichkeit­s­analy­sen EASI von Mas­ter Man­age­ment wer­den im Voraus ver­rech­net. Die Preise von MH Per­son­alan­gele­gen­heit­en ver­ste­hen sich immer in CHF und ohne Mehrw­ert­s­teuer.

Reisekosten und Spe­sen
Wenn nicht speziell aus­gemacht und in der Auf­trags­bestä­ti­gung sep­a­rat vere­in­bart gel­ten fol­gende Ansätze:

An- & Abreise:
An- und Abreise inner­halb 10 Km sind ohne Kosten­folge; län­gere Anfahrten gel­ten als Arbeit­szeit und wer­den in Rech­nung gestellt.

Fahrk­ilo­me­ter Auto:
An- und Abreise inner­halb 10 Km sind ohne Kosten­folge; Bei län­geren Anfahrten wer­den pro Kilo­me­ter CHF 1.- in Rech­nung gestellt.

Stornierung und Kündi­gung von Dien­stleis­tungspaketen
Bei Stornierung vere­in­barten Beratungsstun­den, Work­shop- und Schu­lungsta­gen wer­den die Kosten wie fol­gt fäl­lig:

  • Bei Stornierung 30 Tage im Voraus:            30% des vere­in­barten Preis­es.
  • Bei Stornierung 15 Tage im Voraus:            60% des vere­in­barten Preis­es.
  • Bei Stornierung 5 Tage im Voraus:              80% des vere­in­barten Preis­es.

Eben­falls wer­den alle von MH Per­son­alan­gele­gen­heit­en bere­its bezahlten, nicht rück­er­stat­tbaren Kosten in Rech­nung gestellt.

Die Min­dest­dauer der Dien­stleis­tungspakete HR Busi­ness­part­ner, Per­son­alen­twick­lung sowie Lohn­we­sen & Admin­is­tra­tion beträgt 3 Monate. Anschliessend kön­nen die Pakete auf jeden Fol­ge­monat mit einem Monat Kündi­gungs­frist aufgelöst wer­den.